BUCH: Der Hausmann

BUCH: Der Hausmann

«Am liebsten würde ich mich ja Hausfrau nennen», beginnt die erste von hundert aberwitzigen Episoden in dieser Kolumnensammlung. Bänz Friedli – Lieblingsfarben: Blues und Gelb-Schwarz – möchte nicht im Lift stecken bleiben, nicht einmal mit Julia Roberts.

Er fährt Rad, gibt unvernünftig viel Geld für Lung-Jing-Tee aus, träumt nicht vom Eigenheim, verehrt Elvis Presley und die Indigo Girls und ist ein gefürchteter rechter Aussenverteidiger, gefürchtet vor allem von den eigenen Teamkameraden bei Deportivo La Habana Zürich. Woche für Woche berichtet er im «Migros-Magazin» frech, lebensecht und urkomisch über die Launen und Leiden rund um Küche, Kind und Kegel – und über die Angst des Hausmanns beim Elfmeter.

Gestaltet wurde «Der Hausmann» wie schon «Ich pendle, also bin ich» und alle späteren Bücher Friedlis von Wernie Baumeler.

Bänz Friedli: «Der Hausmann»

hagenbuch Verlag bei Knapp • 236 Seiten • gebunden • ISBN 978-3-9522920-2-0 • CHF 9.90 plus Versandkosten

Bestellen

(* = Pflichtfelder)
Ihre Angaben
  • Die Auslieferung erfolgt über den Knapp Verlag, Versandkosten werden zuzüglich verrechnet.
  • Ab einer Bestellsumme von CHF 50.– erfolgt der Versand kostenlos.
  • Vielen Dank für Ihre Bestellung!