Aktuell

NEUE CD: «KE WITZ!»

Das neue Erfolgsprogramm «Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit» ist ab sofort als Doppel-CD und Download erhältlich – ein fulminanter Mitschnitt aus dem «Theater am Hechtplatz». Philosophisch und provokant, nachdenklich und witzig … Detailinformationen zur CD.

Jetzt bestellen

ZWEITE AUFLAGE FÜRS NEUE BUCH

«Eine ideale Reiselektüre», befand «Der Bund». «Mal rotzfrech, mal versonnen breitet Fahrtenschreiber Friedli ein Universum an Gefühlen aus», hiess es auf SRF3. Im neuen Buch erzählt Bänz Friedli wahre Eisenbahngeschichten, mit einem Vorwort von Altmeister Peter Bichsel, neuen Texten und den besten Pendlerkolumnen von früher. Nach elf Monaten war der Band aus der Perlen-Reihe des Knapp Verlags vergriffen, im Juli 2016 wurde die zweite Auflage gedruckt.

Bestellung hier

Alle anderen Bücher, CDs und DVDs sind weiter lieferbar.
Weitere Bücher und CDs bestellen hier 

Hören

Bänz Friedli liest seine Kolumne wöchentlich auf Hoerkolumnen.ch.

Sie können die Hörkolumne gratis als Podcast abonnieren oder anhören.

Podcast abonnieren / Kolumne hören

Lesen

Die aktuelle Kolumne …

… jeden Montag im «Migros-Magazin» und online. 

Jetzt lesen im «Migros-Magazin»

Bänz Friedli ist Preisträger des «Salzburger Stiers» 2015!

«Ich staune immer wieder, wie selbstverständlich Bänz Friedli das tut: Er stellt sich hin und erzählt. Sein Erzählen ist geradlinig und ohne Schnörkel, seine Pointen sind nicht konstruiert, nicht er selbst macht sie, sondern seine Erzählung.» Peter Bichsel, Autor

Erleben

Gesamte Agenda

«Ke Witz!» geht auf Schweizer Tourneee

 

«Friedli verbindet in seinem neuen Bühnenprogramm Sprachwitz mit Melancholie», schrieb der «Tages-Anzeiger» über «Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit», mit dem der Preisträger des «Salzburger Stiers» am 11. Juni 2016 Premiere im Zürcher Schauspielhaus am «Pfauen» feierte. «Friedlis Texte sind Zeitdiagnosen. Spielerisch leicht beschreibt er, wie wir trotz zeitsparenden Online-Hilfsmitteln laufend Zeit verlieren», befand die «Neue Zürcher Zeitung». Für die «Berner Zeitung» ist das neue Programm «ebenso charmant, witzig und lustvoll wie nachdenklich, philosophisch und provokant». 

 

2017 ist «Ke Witz!» auf Tour. Alle Daten und Angaben zum Vorverkauf hier.

 

 

  • Dienstag, 29.08. Affoltern i. E., «Frauenzmorge», 9 Uhr

    Bänz Friedli erzählt und liest aus seinen Büchern

  • Freitag, 01.09. Zürich, Pestalozzi-Bibliothek Altstadt, 16.30 – 19 Uhr

    Vernissage der Ausstellung «Mädchen oder Junge – spielt das eine Rolle?» der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich | Mit Beiträgen von Bänz Friedli, Autor und Kabarettist, und Dominique Grisard, Geschlechterforscherin Uni Basel

  • Freitag, 01.09. Schinznach-Dorf AG, Aula, 20 Uhr

    «Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit» im KulturGRUND Schinznach-Dorf

  • Samstag, 02.09. Bolligen BE, «Reberhaus», 20 Uhr

    «Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit» | Vorverkauf T 031 921 70 32 oder per Mail

Bänz Friedli

1965 in Bern geboren, Lieblingsfarben Blues und Gelb-Schwarz, lebt als Hausmann und freier Autor mit seiner Frau und den beiden Kindern in Zürich. 2015 wurde Friedli mit dem «Salzburger Stier» ausgezeichnet.

Seine «Pendlerregeln» in «20 Minuten» wurden Kult, heute schreibt er wöchentlich im «Migros-Magazin» die Kolumne «Bänz Friedli», ist in der «Zytlupe» auf Radio SRF1 zu hören, tourt mit kabarettistischen Programmen und schreibt für die «NZZ am Sonntag» über Popkulur. »mehr